Ein paar Wort zum Thema Lehre

Mit Lehre verbringe ich nicht nur die meiste Zeit der Woche, Lehre ist (auch im übertragenen Sinn) das, was mich heute mit am meisten begeistert, was ein Zentrum meines Lebens geworden ist. Es ist ein besonderes Glück, Menschen unterstützen zu dürfen, die gerade ihren Beruf erlernen, oder die diesem eine neue Dimension, eine neue Richtung geben wollen. Ich gebe zu, dass ich diese Freude darüber wahrscheinlich nicht immer so wahrgenommen hätte. So habe ich viele Jahre die möglichen Angebote einer Lehrtätigkeit bzw. einer Professur nicht zuletzt auch deshalb abgelehnt, da ich mich zu jung fühlte (das soll nicht als allgemeine Aussage für andere verstanden werden, aber für mich war es so).
Heute bin ich sehr glücklich, dass ich mithelfen darf, damit junge Menschen ihr Potenzial nicht nur erkennen, sondern auch entwickeln können. Es ist eine wirkliche Freude, wenn, nach einigen Jahren der Begleitung, die Studierenden ihr Studium verlassen und mit dem, was sie für sich entwickelt haben, was sie aus ihren Anlagen aus sich gemacht haben, viel besser wurden als das, was ich selbst leisten könnte.

14.02.2012
LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com