PERMAACTIVE

Ein Thema beschäftigt mich seit Jahren. Der Ansatz interaktiver Systeme ist seit einigen Jahren überholt. Warum? Interaktivität bezieht sich auf eine Art ‚Auswahl-System‘, sprich: eine/r wählt, das System macht. Das ist seit langem Vergangenheit. Wir sind vielmehr umgeben von einer Art ‚intrinsischer Datenaura‘. Eine Art digitaler Parallelwelt übernimmt zunehmend Aktivität für uns, dringt in immer mehr Bereiche unseres Lebens ein, macht im besten Fall Vorschläge, im schlechtesten Fall wird schlicht unser ‚digitaler Pfad‘ beobachtet und kommerziell verwertet. Wenn man den Begriff Interaktiv in seiner Entstehung von passiven und aktiven Medien versteht, kann ein nächster Begriff zum Beispiel PERMAAKTIV lauten. Alles ist nicht nur überall, sondern immer verfügbar. Ob wir das wollen oder auch nicht.
Eine Veranstaltung an der HAW Würzburg beschäftigt sich mit diesem Thema im Wintersemester 12/13. Mehr dazu unter www.permaactive.com.

04.01.2013
home  |  next
LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com