Prozess – eine Methode die keine sein will

Offen gesagt habe ich nicht EIN System, wenn ich als Berater für Unternehmen arbeite. Und ich glaube auch nicht daran, dass es EINE Methode gibt, welche generell anwendbar wäre. Allerdings glaube ich an viele unterschiedliche Methoden und ‚Werkzeuge‘, die für einen gemeinsamen Klärungsprozess mit Unternehmen (innerhalb von Beratung und Coaching) nützlich sind.

Beratung bedeutet für mich in der Regel ein ein- bzw. zweitägiger Workshop, den ich – nach vorausgehender Zielsetzung – immer individuell vorbereite. Dabei bin ich meist (und bewusst) zu maximal 50 Prozent vorbereitet. Damit meine ich, dass ich für ungefähr die Hälfte der geplanten Workshopzeit konkrete Abläufe geplant habe und für die restliche Zeit sehr direkt und spontan reagiere. Diese Offenheit ist für mich das Wichtigste, da durch diese Flexibilität meist erst die wirklich relevanten Themen deutlich werden.

So einige Methoden sind daher aus diesen flexiblen und spontanen Entwicklungen entstanden und haben sich in der Folge weiterentwickelt. Mehr dazu später.

17.02.2013
LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com