Moderation zum Thema Crowdsourcing beim IDZ

Im Juni wurde ich als Moderator beim Internationalen Design Zentrum in Berlin (IDZ) zum Thema Crowdsourcing – Die Zukunft der Arbeit (inklusive der mehr oder weniger bekannten ‚Nebenschauplätze‘) eingeladen. Das war ein angenehmer Abend. Vor allem natürlich wegen den Diskutanten:

Dr. Florian Alexander Schmidt
Designer, Wissenschaftler und Autor u. a. des Buches »Crowd-Design – From Tools for Empowerment to Platform Capitalism«

Ines Zimzinski
Vorstand des Deutschen Crowdsourcing Verbands; Dozentin an der UdK Berlin und der IHK.

Frank Eimer
Head of Business Development der Marketingagentur Catalyx – spezialisiert auf die Bereiche Crowdsourcing und Online-Listening

Prof. Axel Kolaschnik
Professor für Design- und Marken-Strategien, -Management und -Kommunikation an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim.

Wir haben an dem Abend versucht, die Begriffe rund um das Thema Crowdsourcing, welche oft nur scheinbar klar sind, zu differenzieren. Nicht zuletzt ging es aber auch darum, die einzelnen Positionen auf dem Podium gegenüber zu stellen, aber auch eine mögliche gemeinsame Vision der Zukunft des Arbeitens im Gespräch miteinander, aber auch mit dem sehr aktiven Publikum zu diskutieren.

22.05.2017
LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com